Posts Tagged ‘Deutschland



10
Feb

Millimeter Männer

Im Semmel-Sendegebiet wird wieder mal öffentlich-rechtlich verstrahlt. Auf der Suche nach Jetzt im TV. Sonntag, 20:15, SWR:

Die “Internationale Musikparade” präsentiert die Stars der Marschmusik und entführt das Publikum in eine besondere Musikwelt – mit Pauken und Trompeten. Mit dabei sind Nationen wie Frankreich, die Ukraine, Schottland, Polen und Österreich. Deutschland wird selbstverständlich auch vertreten sein. Zum dritten Mal ist die Arena in Trier Schauplatz eines Festivals der Militär- und Blasmusik. Über 400 Militär- und Blasmusiker spielen die beliebtesten Marching-Band-Melodien. Sieben Orchester aus verschiedenen Nationen nehmen teil und werden das Publikum mit ihrem großen Repertoire von Märschen bis Folklore und von Klassik bis Moderne unterhalten. Höhepunkt der Musikparade wird das stimmungsvolle Finale werden, bei dem sich alle Teilnehmer zum großen Orchester der Nationen formieren und Märsche wie den “Radetzky-Marsch” oder den inzwischen traditionell gewordenen Ausmarsch mit “Alte Kameraden” von Carl Teike präsentieren.

Selber Schuld, Hufi. Armer Semmel.

30
Jan

Some Notes About: Gesellschaft

Während die aktuellen Wahlen für allerhand auch sprachlich hochinteressante Formulieren sorgt, wie “Es gilt das gebrochene Wort” in der Berliner Zeitung, ist es sonst auch nicht still.

Und während jeder so seine eigene Art im Umgang mit dem Wald hat, gibt es Indizien das hinter dem Wald eine andere Landschaft beginnt. Das Fällen, Pflegen und Katalogisieren beschäftigt alle jedoch so sehr, daß der Wald zur Bühne der ewigen kleinen Dramen gerät.

Internet – ein Wald und seine Bäume |

Es gibt zwei Wege, einen Einschlag zu vermeiden. Zuerst kann man versuchen, das Objekt von der Bahn zu bewegen und es leicht zu schieben. Die andere Methode ist, das Objekt zu zerstören und so insehr kleine Teile zu zerbrechen, so dass diese kleinen Teile von der Atmosphäre selbst verbrannt werden und dann nicht mehr gefährlich sind.

Deutschlandfunk – Forschung Aktuell – Geisterfahrer im All

“Wenn ein Weibchen ein Männchen danach auswählt, was es zu der Aufzucht der Jungen beizutragen hat, dann können sich die Auswahlkriterien mit den Jahren ändern. Wenn es in einer Saison viele Feinde gibt, in der Prärie wären das beispielsweise Schlangen, dann wird sie ein Männchen bevorzugen, das durch sein Gefieder signalisiert, dass es ein Nest gut verteidigen kann. Im nächsten Jahr gibt es vielleicht weniger Schlangen, dafür sind die Nahrungsressourcen knapp. Sie wird sich also nun für ein Männchen entscheiden, das gut darin ist, Futter zu besorgen. Wenn sich also die ökologischen Bedingungen in einer Umgebung ändern, dann wählen die Weibchen eben Männchen, die die gerade erforderlichen Fähigkeiten mitbringen.”

Deutschlandfunk – Forschung Aktuell – Wankelmütige Vögel